YouTube Facebook kulula.com
Home Allgemeines Geschäftsreisen leicht gemacht! – Mein Einsatz im FIRST Business Travel
Miriam
formats

Geschäftsreisen leicht gemacht! – Mein Einsatz im FIRST Business Travel

Veröffentlicht am 9. Juni 2017 von in Allgemeines, Events, Slider

TUI… wenn man diesen Namen hört schießen den meisten Bilder vom Meer, Strand und Sonne durch den Kopf. Das ist auch richtig, denn die meisten Kunden buchen bei uns, um eine Urlaubsreise zu machen.

Aber was ist eigentlich mit den vielen Geschäftsreisen, die Mitarbeiter in fast allen Unternehmen machen müssen? Wo buchen die ihre Reisen? …Am besten bei uns! Denn zu der TUI Deutschland gehört auch ein eigener Geschäftsreisebereich, der FIRST Business Travel.

Dazu gehören rund 70 Geschäftsreisebüros in ganz Deutschland und in der Schweiz sowie einige Kollegen aus der Zentrale in Hannover. Wir kümmern uns gemeinsam darum, dass unsere Kunden bei ihren Geschäftsreisen rundum versorgt und betreut sind. Unsere Kunden sind vor allem klein- und mittelständische Unternehmen.

Während meines Einsatzes hatte ich die Möglichkeit, einen Tag in dem Geschäftsreisebüro in Braunschweig zu hospitieren. Denn die Buchung einer Geschäftsreise läuft etwas anders ab, als die einer Urlaubsreise. Dienstreisen werden oft recht kurzfristig gebucht, es müssen also schnell die passenden Flüge und die passende Unterkunft gefunden werden. Dabei müssen mögliche Richtlinien des Unternehmens beachtet werden. Mir hat der Tag sehr gut gefallen, denn die Arbeit im Geschäftsreisebüro ist wirklich sehr interessant und abwechslungsreich. 🙂

Doch auch in der Zentrale gibt es viel zu tun! Dieser Bereich ist super vielseitig, da hier viele verschiedene Themen abgewickelt werden. FIRST Business Travel hat seinen eigenen Einkauf, der Konditionen mit Hotels, Fluggesellschaften und Mietwagenunternehmen für unsere Geschäftsreisen verhandelt. Dann haben wir eine eigene App, den FIRST Mobile Traveller, der hier gepflegt, aktualisiert und verbessert wird. Außerdem machen wir unser eigenes Reporting, haben eine Marketingabteilung und für die Sicherstellung der Qualität ein Prozess- und Qualitätsmanagement. Und das sind nur einige von den vielen weiteren Bereichen, die es hier in der Abteilung gibt. Als Azubi habe ich hier also die perfekte Möglichkeit, viel zu sehen und zu lernen!

Ein besonderes Highlight war für mich die „Qualitätsbeauftragten-Tagung (QBT-Tagung)“. Damit die Qualität des FIRST Business Travel garantiert ist, haben wir in jedem Reisebüro einen Qualitätsbeauftragten. Dieser kümmert sich darum, dass sein Büro auf dem neusten Stand ist, sowohl was die Technik betrifft, als auch die neusten Informationen. Außerdem wendet er sich bei Problemen an die Zentrale.

Um den Kollegen neue Funktionen und Informationen persönlich zu vermitteln und die Kontakte untereinander zu stärken, organisiert die Zentrale einmal im Jahr eine QBT-Tagung. Für uns ging es dieses Jahr nach Dresden. Eine andere Azubine und ich hatten die Möglichkeit dabei zu sein. Meine erste mehrtägige Dienstreise! 🙂

Am ersten Tag ging es früh morgens mit dem Zug nach Dresden. Dort angekommen war es nicht mehr weit bis zu unserem Hotel, wo wir gleich viele Kollegen aus der Zentrale und aus den Reisebüros getroffen haben. Am Nachmittag ging es dann los mit zwei spannenden Workshops bei denen es unter anderem um den Support beim FIRST Mobile Traveller ging.

Danach durften wir bei wunderschönem Wetter einen Stadtrundgang durch Dresden machen. So konnten wir noch ein wenig die Stadt erkunden, die wirklich sehenswert ist! Den Abend haben wir in schöner Runde ausklingen lassen und am zweiten Tag ging es dann schon weiter. Diesmal gab es einen Workshop zu dem Buchungssystem Amadeus und eine Partnermesse, auf der unter anderem Europcar, Emirates und die Deutsche Bahn über Neuigkeiten berichtet haben. Nach dem Abschlussplenum ging es dann auch schon wieder für alle nach Hause.

Diese Tagung war ein unglaublich tolles Erlebnis und es war super, das als Azubi mitzuerleben!

Als Fazit kann ich sagen, dass der Geschäftsreisebereich ein super vielseitiger und interessanter Bereich ist, in dem ich viel gelernt habe! 🙂

 
 Share on Google+   Share on Twitter   Share on Facebook
0 Kommentare  comments 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.