Da arbeiten wo andere Urlaub machen – Unsere Seminarreise

Der September war für uns ein ereignisreicher Monat. Bevor wir unsere Zwischenprüfung schreiben, geht es für uns noch einmal in die Türkei. Wie jedes zweite Ausbildungsjahr der Kaufleute für Dialogmarketing der TUI Customer Operations GmbH, dürfen wir gemeinsam mit den Reisebüroazubis aus ganz Deutschland eine Seminarreise machen – für viele ein sehr spannender Punkt der Ausbildung.

Fünf Tage lang erwartet uns ein aufregendes Programm, zusammengestellt von unserer Reiseleitung und der Abteilung für Seminarreisen. Wir starten am Montag in aller Früh am Flughafen Hannover. Dort treffen wir zum ersten Mal auf die anderen Teilnehmer aus Hannovers Umgebung. Wir kommen als erste Gruppe im TUI Magic Life Waterworld an – unser erstes Unterkunftshotel. Da die restlichen Azubis über den Tag verteilt anreisen, steht der Montag zum Erkunden der Anlage zur Verfügung. Uns zieht es sofort an den türkisblauen Pool oder an den traumhaften Strand. Bei dem Temperaturunterschied zwischen dem kalten Deutschland und dem knapp 30 Grad warmen Belek, hatten wir uns eine Abkühlung auch verdient.

Nachdem am Dienstag endlich alle Teilnehmer sicher in der Türkei angekommen sind, startet das Programm. Unsere Gruppenleitung Sandra Franz, ihre Begleitung Sandra Brüning und Kollegen der TUI Destination Experiences stellen sich vor.  Wir brechen in das wunderschöne Taurusgebirge auf um dort in die wilden Strömungen zu tauchen. Nach einem gemeinsamen Mittagessen starten wir mit unserer abenteuerlichen Rafting-Tour.

Der Mittwoch ist prall gefüllt, schließlich stehen fünf Hotelbesichtigungen und ein Umzug an. Angefangen in Belek mit dem Asteria Club und dem Kaya Palazzo Golf Resort, geht es anschließend nach Side in das Hotel Port Side und das TUI Sensimar Barut Andiz. Dort ist schon eine Tafel zum gemeinsamen Mittag gedeckt. Gestärkt fahren wir weiter zum krönenden Abschluss der Hoteltour: Zum  ROBINSON Club Pamfilya. Abends checken wir in unserem zweiten Unterkunftshotel, dem TUI Blue Palm Garden ein.

Der Donnerstag beginnt sportlich. Nach einem geführten Rundgang über die Hotelanlage teilen wir uns in zwei Gruppen auf. So hatte jeder die Möglichkeit Bogenschießen oder Spinning, sowie ein Faszien- und Zirkeltraining im TUI Blue Stil zu entdecken. Nachmittags treffen wir uns zur Hotelauswertung und brechen dann in die Altstadt von Side auf. Wir lassen den Abend bei einem Essen in einem landestypischen Restaurant ausklingen.

An unserem letzten Tag reisen viele Azubis schon sehr früh ab – wir haben allerdings das Glück, dank eines 23-Uhr-Fluges, den Tag und das immer noch wunderschöne Wetter in vollen Zügen auszukosten. Unser Reiseleiter Mehmet organisiert für alle den Aufenthalt in der VIP-Lounge am Flughafen Antalya – ein weiteres Highlight.

Kaum sitzen wir im Flugzeug auf dem Weg nach Hause, zieht es uns gedanklich schon wieder in die Ferne.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.