Alessandra Lüder

Mein Gesundheitsseminar

Erste-Hilfe? Uff, ich glaube, mein Erste-Hilfe-Kurs ist schon sechs  Jahre her. Und deiner? Hast du vielleicht mal einen in der Schule gemacht oder vor der Führerscheinprüfung? Bestimmt ist schon einige Zeit vergangen seitdem.

Ein Gesundheitsseminar für Auszubildende ist Teil des betrieblichen Gesundheitsmanagements bei TUI. Bei dem betrieblichen Gesundheitsmanagement stehen die Gesundheit und die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter im Vordergrund. Es geht grundlegend darum, gesundheitsgerechte Bedingungen am Arbeitsplatz zu schaffen und die Mitarbeiter zu animieren, sich so zu verhalten, dass es ihrer Gesundheit nicht schadet.

Der erste Tag unseres Gesundheitsseminares dreht sich rund um das Thema Erste-Hilfe. Dröge? Langweilig? Im Gegenteil! Es war mit Abstand der beste Kurs, den ich je gemacht habe!

Ein erfahrener Feuerwehrmann brachte uns alles bei, was wir für den Ernstfall brauchen sollten. Und es war sehr kurzweilig und interessant!

Der Leiter des Kurses erklärte nicht nur vortragsartig, sondern wir durften auch selbst ran. Verbiegungen bei der stabilen Seitenlage und Mund-zu-Mund-Beatmung (natürlich nur bei einer Puppe) standen auf dem Programm. Wir lernten auch, wie Wunden zu verbinden sind oder wie man sich verhält, wenn man als erste Person an einer Unfallstelle eintrifft.

Ich persönlich finde es super, dass die TUI dieses  tolle Seminar für uns organisiert hat! Mir ist sehr wichtig zu wissen, was im Ernstfall zu tun ist. Und die gelernten Maßnahmen kann ich nicht nur im Privatleben brauchen. Es kann ja auch immer mal passieren, dass einem Kollegen oder einer Kollegin auf der Arbeit etwas zustößt. Und wenn ich in so einer Situation weiß, was zu tun ist, kann das schon mal Leben retten. ICH kann dann ein Leben retten und genauso auch DU. Ich kann den Besuch eines Erste-Hilfe-Kurses wirklich nur Jedem ans Herz legen.

Zwar war der Erste-Hilfe-Kurs ein großer Bestandteil des Gesundheitsseminares, jedoch bestand auch der zweite Tag aus vielen spannenden Themen:

Es kam eine Ernährungsberaterin, die uns nochmal so richtig über das Geheimnis gesunder Ernährung aufgeklärt hat. Natürlich weiß man schon viel darüber, aber es schadet dennoch nicht, sich das nochmal aus Experten-Sicht anzuhören. Unsere Betriebsärzte statteten uns auch einen Besuch ab. Sie erzählten uns, wann wir zu deren Sprechzeiten kommen können und wofür sie zuständig sind. Beispielsweise kann man sich an die Betriebsärzte wenden, wenn man Beschwerden hat, die im Zusammenhang mit dem Arbeitsplatz stehen oder wenn eine Dienstreise ansteht und man sich vorab einmal durchchecken lassen möchte. Und eine Physiotherapeutin zeigte uns Übungen, mit denen wir uns während den Arbeitstagen am Schreibtisch etwas auflockern können.

Man kann schon sagen: Es kamen viele interessante Menschen, die uns jede Menge zeigten und erklärten. Davon haben wir wirklich profitiert, denn es waren viele nützliche Infos und Tipps dabei.

Großes Lob also an die Organisatoren dieses tollen Gesundheitsseminars! Es ist toll, dass sich das eigene Unternehmen so für die Gesundheit der Mitarbeiter einsetzt. Es ist ja auch so, gesunde und motivierte Mitarbeiter sind produktiver J Das weiß auch die TUI. Und ich weiß, wie ich meinen Kollegen und Mitmenschen im Ernstfall helfen kann!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.