Gastblogger

Redesign des AzubiBlogs -Azubiprojekt der TUI InfoTec

Dies ist ein Beitrag von Gastbloggerin Leandra Hochmann, InfoTec Azubi

Sieht anders aus hier, oder?

Es ist euch sicherlich schon aufgefallen; es hat sich einiges getan. Das Design der Website wurde überarbeitet. Was man außerdem nicht sehen kann: Wir sind umgezogen.

Redesign des AzubiBlogs -Azubiprojekt der TUI InfoTec

Im Oktober 2017 gab es für die Azubis der TUI InfoTec ein neues Projekt: „Migration des TUI Azubiblogs“. Bis vor kurzem erfolgte das Hosting des Blogs bei einem externen Dienstleister. Die Azubis und Studenten der TUI InfoTec wurden mit dem Umzug zur TUI beauftragt. Dazu gab es eine Schulung im Projektmanagement, damit das ganze Unterfangen in geregelten Bahnen verläuft. Uns wurden Ansprechpartner aus den verschiedenen Fachbereichen vorgestellt, die „Projektpaten“.

Zunächst sprachen wir mit unseren „Kunden“, den Bloggern, Youngsters und dem Bereich Ausbildung bei TUI Deutschland, um die Anforderungen zu identifizieren. So wurden beispielsweise das Design angepasst und einige Features hinzugefügt. Der größte Vorteil für die Blogger ist nun jedoch, dass sie immer einen Ansprechpartner haben. Ein User kann sich nicht anmelden oder es gibt neue Blogger? Es gibt Bedarf zur Weiterentwicklung der Website oder es müssen Updates der Software durchgeführt werden? Diese und noch viel mehr Aufgaben liegen nun bei den Azubis des hauseigenen IT-Dienstleisters.

Natürlich erfordert ein neuer Service, den die TUI InfoTec anbietet auch jede Menge Papierkram. Der Service muss angelegt werden, man benötigt eine vollständige Dokumentation für die interne Bearbeitung und für den Kunden, das Ganze kostet Geld und will abgerechnet werden. Dazu kommen IT-Services, an die man vielleicht nicht sofort denkt: Monitoring (ein Auge darauf haben, ob die Website auch immer erreichbar ist), Backup (eine Sicherung der Daten haben, falls der Server doch einmal ausfällt) und ein Virenscanner. Dabei wurden wir immer tatkräftig von unseren Projektpaten und anderen Ansprechpartner in den verschiedensten Abteilungen unterstützt.

Am 23.03. war es dann soweit: Go-live! Dank der intensiven Vorbereitung auf den Test-Instanzen „nur noch“ die Daten der alten Website einsammeln und auf das neue Design übertragen, ein paar letzte Anpassungen und das Schwenken der IP-Adresse – Tadaa! Jetzt sind wir hier! Der Service-Betrieb wird in ein paar Wochen an den nächsten Jahrgang der Azubis der TUI InfoTec übergeben, die dann dem Bloggerteam mit Rat und Tat zur Seite stehen. Angedacht sind auch Follow-Up Projekte, in denen die Website weiterentwickelt werden soll, wie z.B. die Einrichtung eines Auto-Scalings der Instanz.

Wir sind, trotz aller Komplikationen, sehr stolz auf den erfolgreichen Ausgang unseres Projektes. Es bot uns einen weit gefächerten Einblick in die verschiedensten Bereiche der IT der TUI. Besonders toll: Wir konnten auch in Bereiche, die keine Schwerpunkte der Ausbildung sind wie das Projektmanagement und das Service Management, das alles Vertragliche klärt, hineinschnuppern. Wie lernt man einen Betrieb besser kennen, als mit so einem Projekt?

Wie findet Ihr das neue Design? Schreibt es gern in die Kommentare .

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.