Louise

TUI Saison Opening – von Azubis. Für Azubis.

Alle Jahre wieder …

… beginnt im Oktober/November ein neues Geschäftsjahr bei der TUI. Natürlich gibt es dazu allerhand TUI Neuigkeiten. Das ist für die Verkaufsleitungen immer ein guter Anlass, um die Reisebüros mit allerhand Neuigkeiten zum Saisonstart zu informieren, damit alle Mitarbeiter auf dem neusten Stand sind. Welche Hotels wurden renoviert, welche neu eröffnet? Welche Zielgebiete sind empfehlenswert?

Und was war jetzt gleich eine Verkaufsleitung? Verschafft euch hier nochmal einen Überblick. 🙂

 

Letztes Jahr als TUI Kick-off 2017, fand dieses Jahr die Veranstaltung unter dem Namen „TUI Opening 2018“ statt.

Viele Vorbereitungen werden hauptsächlich in der Zentrale in Hannover getroffen: das Sammeln von wichtigen Neuheiten, das Erstellen der Präsentation, sowie das Ausarbeiten der Rednerkarten. Auch die einzelnen Verkaufsleitungen müssen dafür viel planen. Wie viele Veranstaltungen sollen in den einzelnen Regionen stattfinden, welche Location eignet sich am besten, wie viele Personen können eingeladen werden, wie ist der genaue Ablauf vor Ort? All die administrativen Prozesse übernehmen die Verkaufsleitungen, während in Hannover die Vorbereitung und Vorarbeit stattfindet.

Das TUI Opening in Berlin fand in der Eventlocation Spreespeicher statt. Auch wir Azubis durften wieder daran teilnehmen und bei den Vorbereitungen helfen. Der Saal war sehr gut ausgestattet, es standen Leinwände und Beamer zur Verfügung. Die Präsentation konnte starten! Unsere Bezirksleiter führten durch den Abend und präsentierten die TUI News. Hotelkonzepte, Hoteleröffnungen, Systemneuerungen und Technikschulungen waren nur einige der Themen. Es war ein informativer und interessanter Abend in schöner Atmosphäre.

 

TUI Azubi Kick-off 2017 – WEBINAR

 

Kommen wir nun zum interessanteren Teil – dem Azubi Kick-off! 😉

Vor einiger Zeit hatten wir bereits eine spezielle Veranstaltung von Azubis für Azubis vorbereitet. Wir luden die Reisebüroazubis aus Berlin in die Verkaufsleitung ein und präsentierten persönlich alle Neuheiten. Auch im letzten Jahr sollte wieder ein Azubi-Projekt stattfinden. 💪
Da das Interesse sehr groß war, entschieden wir uns diesmal für eine andere Art der Präsentation. Wenn die Azubis nicht zu uns kommen, kommen wir zu den Azubis! Natürlich nur virtuell, in Form von Webinaren. Das Wort ist zusammengesetzt aus den Wörtern Web und Seminar, was das Ganze auch schon ziemlich gut beschreibt. Es ist eine Art Seminar oder E-Learning, bei dem sich die Teilnehmer mit Hilfe eines Programmes im Internet anmelden und sich so auf unseren Computerbildschirm schalten können. Dadurch haben wir die Möglichkeit deutschlandweit Teilnehmer einladen zu können.

Doch auch bei einem Webinar muss viel organisiert werden. Da wir in Berlin drei Azubis waren, mussten wir die Termine und Organisation unter einen Hut bekommen. Berufsschule, Reisebüroeinsatz, Meeting – gar nicht so einfach! Wir teilten uns also auf und es konnten jeweils zwei von uns an zwei Terminen eine Präsentation durchführen. Aber bevor wir überhaupt über eine Präsentation reden konnten, mussten wir natürlich etwas basteln. Wir orientierten uns an den „großen“ TUI Kick-offs und machten daraus eine eigene PowerPoint Präsentation. Zu dritt besprachen wir welche Themen für Auszubildende wichtig sind und welche vielleicht nicht so interessant waren. Die Inhalte mussten teilweise gekürzt werden und die Texte haben wir etwas umformuliert, damit es für Azubis besser verständlich wird. Die Präsentation sollte schließlich perfekt werden und es gab viele kleine Dinge, die wir bearbeiteten. Auf den ersten Blick fällt es oft nicht auf, aber es steckte viel Arbeit dahinter.

Unsere Webinare waren ein voller Erfolg! Es ist etwas komisch, eine Präsentation vor ca. 30 bis 40 Menschen zu halten, dabei aber keinerlei Rückmeldung erhält. Eigentlich spricht man nur mit sich selbst. Es gibt einige Dinge, die man dabei beachten muss: gerade sitzen, deutlich und klar sprechen, Pausen einlegen, beim Folienwechsel kurz warten wegen der Zeitverzögerung, keine schnellen Bewegungen mit der Maus machen. Da mussten wir an viele Dinge gleichzeitig denken! Genau deshalb sprachen wir vorher mit unseren Trainern. Da die beiden schon öfter Webinare selbst gehalten haben, konnten sie uns einige Tipps dazu geben. Trotzdem war ich sehr aufgeregt, als ich vor dem Computer saß und die Teilnehmer begrüßte. Mich konnte zwar niemand sehen, aber ich war so konzentriert mich nicht zu versprechen oder etwas Falsches zu sagen, dass ich ziemlich angespannt war. Nach ungefähr 35 Minuten waren wir am Ende unserer Präsentation angelangt und die Teilnehmer hatten noch die Gelegenheit, offen gebliebene Fragen zu stellen.

 

Unser Azubi Webinar kam im Großen und Ganzen gut an und ich bin stolz, dass wir unser TUI Azubi Kick-off erfolgreich präsentiert haben!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.